Sie suchen Rat zu Fragen rund um Ihre Immobilie? Wir sind für Sie da. Wir setzen uns engagiert, kompetent und individuell für das private Eigentum unserer Mitglieder ein.

Aktuelle

Pressemitteilungen

von Haus & Grund

Pressemitteilung vom 24.04.2020

Umfrage: Mietausfälle steigen in der Corona-Krise spürbar

Haus & Grund fordert Unterstützung für private Vermieter

In der Corona-Krise steigen die Mietausfälle spürbar. Das ergab eine repräsentative Civey-Umfrage im Auftrag des Eigentümerverbands Haus & Grund Deutschland unter 1.003 Mietern im April. Danach geben 6,9 Prozent der Mieter an, wegen der Corona-Krise ihre Miete nicht mehr zahlen zu können. „Wir müssen davon ausgehen, dass die Ausfälle im weiteren Verlauf der Krise weiter zunehmen werden. So konnten 17,6 Prozent der befragten Mieter noch nicht abschätzen, ob sie ihre Miete weiterhin zahlen können“, erläuterte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke die Umfrageergebnisse.

„Die privaten Vermieter sind das Rückgrat des deutschen Mietwohnungsmarktes. Deutschland kann sich eine Destabilisierung an dieser Stelle nicht leisten. Deshalb brauchen wir jetzt schnell Unterstützung, denn die Vermieter müssen ihren Verpflichtungen weiter nachkommen können“, unterstrich Warnecke. Viele Vermieter, denen dies möglich sei, verhielten sich in diesen Wochen ihren Mietern gegenüber äußerst solidarisch und böten individuelle Lösungen an – ganz ohne staatliche Unterstützung. In vielen Fällen stünden sich jedoch finanzschwache Mieter und finanzschwache Vermieter gegenüber. „Für diese Fälle fehlt bislang jegliche Unterstützung, um mit einem blauen Auge durch die Krise kommen zu können. Hier gibt es akuten Handlungsbedarf für die Bundesregierung und den Bundestag“, betonte Warnecke.

Wie der Verband weiter berichtet, suchen die privaten Kleinvermieter in den vergangenen Wochen vermehrt Rat bei den Haus & Grund-Vereinen. Warnecke wies darauf hin, dass die Mitglieder sehr verunsichert seien. 57 Prozent der privaten Vermieter hätten nur eine Mietwohnung. Wenn hier die Miete ausfalle, seien die Probleme groß – zumal wenn sie selbst als Gastronom, Handwerker oder Freiberufler von der Krise betroffen seien. Zahlreiche Vermieter gingen zudem davon aus, dass viele Mieter auch nach der Krise nicht in der Lage sein werden, die ausgebliebenen Mietzahlungen nachzuholen.

Kontakt & Service

Haus & Grund Dortmund
Elisabethstraße 4
44139 Dortmund
T 0231 95 83 0
F 0231 95 83 95

Geschäftszeiten
Mo - Do 8.00 - 17.00 Uhr
Fr          8.00 - 12.00 Uhr

Kontaktdaten für die Rechtsberatung
  • E-Mail
    beratung@hausundgrund-dortmund.de

  • Telefonischen Beratungstermin vereinbaren
    T 0231 95 83 0

  • Beratungshotline
    Mo-Mi   8.00 - 13.00 Uhr
    Do      12.00 - 16.00 Uhr
    Fr       10.00 - 12.00 Uhr
    T 0231 95 83 83

  • Beratung per Fax
    F 0231 95 83 81

Nutzen Sie unseren OnlineService
- Wohnraummietvertrag
- Gewerberaummietvertrag
- Betriebskostenabrechnung
- SCHUFA-MieterBonitätsauskunft
- SCHUFA-Firmenauskunft
»hier

Mitglied werden

» hier