Haus & Grund Dortmund e.V.
Elisabethstraße 4
44139 Dortmund
Telefon: 02 31 - 95 83 - 0

» E-Mail
» Rückrufservice
» Terminvereinbarung

Datenschutz im Mietrecht

Was Vermieter wissen müssen

 
Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Das bisher in Deutschland geltende Bundesdatenschutzgesetz wurde daher überarbeitet und gilt seit diesem Zeitpunkt neben den Regelungen der DSGVO. Das Datenschutzrecht gilt – wie bisher – auch für alle privaten Vermieter, Hausverwalter und Makler. Wer sich bisher noch nicht mit dem Datenschutzrecht beschäftigt hat, sollte dies nun nachholen, um Konflikte zu vermeiden. Denn wer sich nicht an die Vorschriften hält, riskiert Bußgelder und die Überprüfung der datenschutzrechtlich gebotenen Vorkehrungen durch die zuständige Landesdatenschutzbehörde.
 
In Panik muss aber keiner verfallen. Zwar sind die Pflichten vielfältig und können von privaten Vermie-tern nicht immer hundertprozentig erfüllt werden. Aber wenn Vermieter den Aufsichtsbehörden zeigen, dass sie sich mit der Materie auseinandergesetzt haben, können einzelne Missstände und Lücken auch nach und nach geschlossen werden.
 
In der rechten Spalte finden Sie eine Zusammenstellng der wichtigsten Fragen, was Vermieter wissen müssen. 

Adobe PDF-Dokument
116,98 KB
Adobe PDF-Dokument
119,51 KB
Adobe PDF-Dokument
112,01 KB